Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter SK 19 600x98

Mit 1:5 verliert der EHC Winterthur heute gegen den HC Ajoie. Dabei musste der EHCW mit einem etwas veränderten Team antreten, sind doch einige Spieler auf Grund von Verletzungen oder Krankheit abwesend.

Das erste Drittel gelang Winterthur gar nicht so schlecht. Die Angriffe der Jurassier konnten abgefangen werden und es lagen einige Konter drin. Zwei Minuten vor der Pause konnte Timon Vesely gar einen Penalty ausführen, den er aber leider nicht verwerten konnte.

Im Mitteldrittel dauerte es dann nur 29 Sekunden, bis die Platzherren das Score eröffneten. Und 6 Sekunden vor Drittelsende erhöhten sie auf 2:0. Dazwischen deckte das Heimteam Goalie Oehninger mit Schüssen ein. Die Gegenwehr von Winterthur liess spürbar nach.

Auch das letzte Drittel brachte keine Wende. In der 51. Minute erhöhte Ajoie auf 3:0. Fünf Minuten später gelang Anthony Staiger mit einem Ablenker von Jorden Gählers Schuss der Ehrentreffer. Ajoie drehte noch einmal auf und siegte schlussendlich mit 5:1.