Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter SK 19 600x98

Der EHC Winterthur verliert das Spiel gegen den SC Rapperswil Jona Lakers mit 0:4. Dabei blieb das Spiel lange offen. Das erste Drittel endete 0:0. Beide Teams hatten Torchancen aber richtig zwingend war kaum eine davon. Trotzdem wogte die Partie auf spannendem Niveau hin und her. Im zweiten Drittel eröffneten die Gäste dann das Score in Überzahl. Kurz davor hatte der EHCW die Chance, in Führung zu gehen.

 

Der knappe Rückstand konnte trotz längerer Druckphasen der Lakers bis in die 43. Minute gehalten werden. Dann folgten die entscheidenden Treffer für Rapperswil-Jona. Sie scorten in der 44., 49. und in der 60. Minute. Der Treffer zum 0:3 in der 49. Minute war entscheidend und nahm dem Heimteam den Glauben an einen Sieg oder zumindest einen Punktegewinn. Leider konnte Winterthur keine der Überzahlsituationen ausnützen, ansonsten waren es aber Kleinigkeiten, die den Unterschied gegen den auf dem Papier sicher stärkeren Gegner gemacht haben. Da die GCK Lions gegen Thurgau Hockey gewonnen haben, ist der 9. Tabellenrang wieder in weite Ferne gerückt.