Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


agiba logo 200x100

 

BAM Logo Standorte 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100


Banner Newsletter SK 600x98 ab 15

Einen Punkt konnte der EHC Winterthur aus der Partie gegen die EVZ Academy mitnehmen. Die Partie war geprägt von vielen Laufduellen und einem Chancenplus für den EHCW. In der 10. Minute konnte Philip Beeler einen Angriff erfolgreich abschliessen. Doch nur zwei Minuten später glichen die Zuger aus. In der 23. Minute dann konnte Luka Hoffmann das Heimteam wieder in Führung bringen. Auch hier gelang den Gästen zwei Minuten später der erneute Ausgleich. Nach 32 Minuten erzielte Radovan Pulis den erneuten Führungstreffer für Winterthur. Diese Führung hielt etwas länger. In der 46. Minute kam dann der Ausgleich. Das 3:3 blieb bis zum Schluss. Auch die erstmalig in Winterthur gespielte Verlängerung mit 3 gegen 3 Spieler brachte keine Entscheidung. So musste der Sieger im Penaltyschiessen ermittelt werden. Hier behielten dann die Zuger die besseren Nerven und holten sich damit den Sieg in dieser Partie.