Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter SK 19 600x98

Rund 120 Aktionäre trafen sich heute Donnerstagabend 29. Juni für die zweite Generalversammlung der EHC Winterthur Sport AG. Unter den diversen Traktanden wurde auch der Verwaltungsrat neu gewählt.

 

Wie schon im vergangenen Jahr bot die MERBAG (Mercedes-Benz Automobil AG) in Winterthur auch dieses Mal den perfekten Rahmen für die zweite Generalversammlung der EHC Winterthur Sport AG. Die zahlreichen Aktionäre wurden mit einem Apéro im geräumigen Showroom empfangen.
 
Die anwesenden Gäste folgten den Anträgen des Verwaltungsrates und unterstützten den eingeschlagenen Weg - auch zur neuen Strategie für die Zukunft. Die Zusammensetzung des Verwaltungsrates wurde ebenfalls bestimmt. Marcel Truninger (ehemals VR-Präsident) und Christian Etter (ehemals VR-Mitglied) verkündeten ihren Rücktritt aus der Sport AG. Beide sind jedoch weiterhin im Verein aktiv. Marcel Truninger als Präsident und Christian Etter als Finanzchef. So bleibt dem EHC Winterthur viel Know-how erhalten. Zum neuen VR-Präsident wurde der Winterthurer Unternehmer Rolf Löhrer (Scheco AG) gewählt. Neues Mitglied im Verwaltungsrat ist Jean-Marc Bovet (Bovet Bauen und Beraten GmbH). Weiterhin im Amt als VR-Vizepräsident bleibt Rocco Leone (Ontrex AG). Dieses Dreiergremium bildet den neuen Verwaltungsrat. Schon jetzt steht fest, dass sich der neue Verwaltungsrat in Zukunft vergrössern und noch breiter abstützen will.  
 
Rocco Leone dankte Marcel Truninger und Christian Etter für ihren grossen Einsatz in den vergangenen Jahren. Beide waren hinter den Kulissen massgeblich am Aufstieg von der 1. Liga in die National League B beteiligt.
 
Der Abend fand seinen Ausklang mit geselligem Beisammensein und Leckerbissen vom Grill.
Die EHC Winterthur Sport AG bedankt sich bei allen Aktionären für die Unterstützung im vergangenen Jahr! Ein weiteres Dankeschön geht an die MERBAG Winterthur für die Gastfreundschaft.