Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter SK 19 600x98

Das erste Löwenduell entscheiden die ZSC Lions mit 5-1 deutlich für sich. Das intensive Duell nahm erst im Schlussdrittel klare Formen an.

 

Die Winterthurer Löwen starteten engagiert in das Duell gegen den 8-fachen Schweizermeister. Die Unterschiede gegenüber dem Spiel vom letzten Freitag gegen den EHC Kloten waren schnell erkennbar. Die Stadtzürcher boten von Anfang an starke Gegenwehr. Winterthur konnte sich zeitweise gut in Szene setzen, musste dann aber den ersten Gegentreffer durch Karrer in Kauf nehmen. 
 
Das Mitteldrittel bot weiterhin attraktives Eishockey. Die schweren Beine des EHCW aus dem Trainingslager machten sich doch mehr und mehr bemerkbar. Bis zur 34. Minute ging der Favorit durch weitere Treffer von Pestoni und Shore mit 3-0 in Führung. 
 
Das war dann doch zuviel des Guten für unsere Jungs. Patrick Blatter setzte mit einem satten Schuss und dem Treffer zum 3-1 ein Zeichen. Weitere Erfolgserlebnisse zum Anschlusstreffer blieben jedoch aus. Die Lions konnten im Schlussdrittel durch weitere Treffer von Hinterkirchner und einmal mehr Shore zum Schlussstand von 5-1 erhöhen.
 
Eine intensive Partie mit vielen Strafen fand somit doch den erwarteten Ausgang. Für die 1737 Zuschauer war es trotz des Resultats ein unterhaltsamer Abend.