Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter Golfturnier 600x98

Der EHCW verliert das zweite Spiel im Halbfinal mit 1:2 in der Verlängerung gegen die GDT Bellinzona. Damit gleichen die Tessiner die Serie zum 1:1 aus.

Das erste Drittel verlief eher unspektakulär. Beide Mannschaften tasteten sich zunächst ab. In der 11. Minute gelang Steven Schmid der Führungstreffer. Bellinzona trat nun etwas agressiver auf und hatte Chancen. Aber auch Winterthur hätte erhöhen können.

Im Mitteldrittel ging das Spiel hin und her. Kein Team konnte der Partie den Stempel aufdrücken. So endete dieser Spielabschnitt torlos. Im letzten Drittel gelang dem Heimteam dann in der 47. Minute der Ausgleich. Winterthur vermochte darauf nicht genügen zu reagieren. Es blieb beim Unentschieden und man musste in die Verlängerung. Hier setzte sich dann Bellinzona durch, gewann das Spiel und glich die Serie aus.

Gemäss Headcoach Markus Studer war seine Mannschaft nicht bereit, mit letzter Konsequenz an die Aufgabe zu gehen. Dies muss am Samstag besser werden, denn Bellinzona ist ein ernst zu nehmender Gegner.