Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter SK 19 600x98

final

Nach einem einseitigen Spiel hat der EHC Winterthur den Einzug in den Final geschafft und trifft am Samstag auf die EHC Chur Capricorns. Die Löwen besiegen die GDT Bellinzona auswärts mit 6:1.

Unser Team ist gestartet wie die Feuerwehr. Bereits nach 52 Sekunden stand es 2:0. Philipp Aerni scorte mit dem ersten Angriff nach 18 Sekunden und Claude Moser legte nur 35 Sekunden später nach. Danach griff Winterthur weiter an, musste dann aber kurz vor der Pause den Anschlusstreffer einstecken.

Im zweiten Drittel spielte Winti etwas weniger konsequent. Es resultierte dann auch nur 1 Treffer durch Philipp Loser aus diesem Spielabschnitt. Hier hätte Bellinzon

a das Spiel auch noch einmal drehen können.

Im letzten Drittel lief es dann wieder für Winterthur. Mit Fabian Hurter (52.), Luca Homberger (53.) und Timon Vesely (59.) kam das klare Resultat zustande.

Nun wartet Chur im Finale. Diese Aufgabe wird sicherlich nicht leicht, ist aber die richtige Herausforderung für die Löwen. Wir freuen uns spannende Partien ab diesem Samstag.