Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter SK 19 600x98

Ch meister

Das Fanionteam des EHC Winterthur gewinnt den Schweizer Amateur Meistertitel. Und dies in meisterlicher Manier: Gleich ein 7:2 stand am Schluss des Spiels auf der Anzeigetafel. Und erneut muss man gestehen, dass das Resultat in dieser Höhe gerechtfertigt war.

Die erste Druckphase überstand Wiki-Münsigen zwar, konnte auch einzelne Konter setzen. Doch Winterthur drückte dermassen, hielt das Tempo enorm hoch und hatte doch die Geduld, auf die Chancen zu warten. In der 20. Minute war es dann soweit. Nigel Wollgast eröffnete das Score. Nur 30 Sekunden später nützten die Löwen eine Überzahlsituation aus: Jorden Gähler zog von der blauen Linie ab. 2:0. Diesen Doppelschlag kurz vor der Pause verdauten die Berner nicht.

Es dauerte zwar wieder rund 10 Minuten bis zum nächsten Treffer. Doch dann konnte Philipp Aerni den Puck über die Linie lupfen. Und in der 38. Minute baute Joel Steinauer auf 4:0 aus. Der Titel war in Griffnähe. Doch man hatte noch ein Drittel zu spielen.

In der 48. Minute erhöhte Gähler auf 5:0 und nur eine halbe Minute später scorte Philip Beeler zum 6:0.  Die Partie war längst entschieden. Wiki-Münsingen konnte dann in der 57. und 59. Minute die Ehrentreffer erzielen, bevor Fabian Ziegler in der 59. Minute mit dem 7:2 den Schlusspunkt setzte.

Herzliche Gratulation dem ganzen Team & Staff zum Gewinn des Titels