Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter Golfturnier 600x98

Gegen den starken SC Langenthal müssen wir uns mit 2:5 geschlagen geben. Dabei war man bis kurz vor Schluss 0:4 im Rückstand und es sah lange nach der ersten Nullnummer der Löwen in dieser Saison aus. Erst in der 58. Minute konnte der EHCW das Score eröffnen. Leider zu spät.

 

Die physisch starken Berner setzten den EHCW von Anfang an unter Druck, sodass die Angriffe oft nicht richtig aufgebaut werden konnten. Und wenn doch ein Vorstoss gelang, mangelte es an der Kaltblütigkeit, die teilweise hervorragenden Chancen zu verwerten. Langenthal hingegen machte die Tore. So liefen sich die Winterthurer die Lunge aus den Leibern, mussten danach aber wieder zurückhetzen, um den Gegenangriff zunichte zu machen. Es muss für die Spieler ein enorm anstrengendes Match gewesen sein.

 

Erst in der 58. Minute konnte Jorden Gähler nach einem Vorstoss reüssieren. Und kurz darauf gelang Philip Aerni der zweite Treffer. Es blieb aber zu wenig Zeit, um den Anschlusstreffer zu erzielen, statt dessen konnten die Gäste zwei Sekunden vor Schluss nochmals jubeln.