Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter Golfturnier 600x98

Gleich ein 5:0 für La Chaux-de-Fonds musste der EHCW am Schluss mit nach Hause nehmen. Dabei konnte die frühe 1:0-Führung der Westschweizer bis in die 31. Minute gehalten werden. Und dies trotz massivem Druck der Neuenburger Platzherren. Klotens Leihgoalie Luca Boltshauser hielt Winterthur lange im Spiel. Derweil im Sturm der Löwen leider immer wieder Chancen für Tore vergeben wurden. In der 31. und 36. Minute konnte La Chaux-de-Fonds dann mit zwei weiteren Toren die Vorentscheidung herbeiführen. Zum vierten Treffer des Heimteams gibt es noch zu sagen, dass es erneut ein Shorthander war.

 

Damit hat Winterthur nun 12 Spiele in Serie verloren. Da die GCK Lions überraschend den aktuellen Tabellenleader SC Langenthal geschlagen haben, rangiert Winti nun auf dem letzten Platz. Nun gilt es nach der Hälfte der gespielten Partien in der Regular Season, die guten Ansätze aus den Anfängen der Meisterschaft wieder aufleben zu lassen. Denn so war es möglich, auch grosse Gegner zu ärgern oder gar zu besiegen.