Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsoren


haldengut

 

scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Banner Newsletter BringEnFan 600x98

Gegen den Leader aus Rapperswil-Jona setzt es eine klare 0-4-Niederlage ab. Ein Resultat, das den Verlauf nur begrenzt wiedergibt. 

 

Ein Spitzenkampf birgt öfters besondere Vorzeichen. Entsprechend engagiert starteten die Teams in das Spiel. Chancen ergaben sich auf beiden Seiten. Genutzt wurde allerdings in den ersten 20 Minuten nur eine. Mason eröffnete das Skore kurz vor der Pause für die Gäste. 
 
Im Mitteldrittel machte sich die individuelle Klasse der St.Galler mehr und mehr bemerkbar. Mit den Toren von Rizzello und Brem setzten die Lakers weitere Ausrufezeichen, welche innert 20 Minuten schwierig zu korrigieren sind. 
 
Mit dem vierten Treffer für die Gäste durch Casutt waren die Punkte endgültig in Rapperswil-Jona. Manchem schwirrte noch das Spiel gegen den HCT im Kopf herum, aber die Lakers waren am heutigen Abend nicht mehr zu bezwingen.