ehcwinterthur
ehcwinterthur Marek Zagrapan out für 2 Monate Der Center zieht sich im Heimspiel gegen den @seit1946 eine Bandverletzung am Knie zu. Wir wünschen gute Genesung!
06:00AM Nov 21
ehcwinterthur
ehcwinterthur Eine Fernsehsendung live miterleben? Go for it! Am Mittwochabend um 19:30 Uhr ist Headcoach und GM Michel Zeiter im Talk-Marathon von @RADIO_TOP_CH und @TELETOPCH an der Winti-Mäss zu Gast. Alle Infos: bit.ly/2yZR2fM pic.twitter.com/RyJjM5kcuo
03:25PM Nov 20

Platin­sponsor


Zielbau


Gold­sponsoren


haldengut

 

scheco logo

 

Swiss itp logo

 

Oase Logo


Silber­sponsoren


merbag logo

 

Lindberg 200x100

 

agiba logo 200x100

MySports Logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100


Partner­sponsoren


 

selzam logo

mcdonalds logo

 

Unique Floor

 

Andreas Mueller

 

Dach Partner

 

Ninger AG

 

Goeldi AG

 

Volta AG

 

Leplan AG

 

Auwiesen AG

 

Ziegler + Cie AG



Medien­partner


Landbote
Radiotop
Teletop
Radio RWW

 Sport Tip Werbung

Fit for kids Werbung

 Fanzone

EHCW Fanclub 

EHCW Sufftras 

Gegen die Zuger Academy gelingt dem EHC Winterthur nach einer Serie von acht Niederlagen der Befreiungsschlag. Die Löwen bezwingen die Zuger gleich mit 7-2. 

 
Dass der EHCW die Punkte unbedingt mit nach Hause nehmen wollte, merkte man schon früh. Mit gezieltem Forechecking gingen die Löwen zu Werke. Daraus und aus Ausnutzen von Powerplay-Situationen resultierten nach 20 Minuten drei Treffer durch Keller, Theodoridis und Staiger. 
 
Die Reaktion des Heimteams blieb vorerst aus. Direkt nach der Pause erhöhte Wieser auf 4-0. Zug markierte zwar vor der zweiten Pause einen ersten Treffer durch Klay, welcher allerdings durch Hartmann wieder korrigiert wurde. Das gleiche Spiel nochmal vor der Pause. Zagrapan erhöhte umgehend das Skore nach dem zweiten Zuger Treffer. 
 
Im Schlussdrittel liessen die Löwen dann nichts mehr anbrennen. Staiger erhöhte nach 2 Minuten im Schlussdrittel auf den Schlussstand von 7-2. Ein wichtiger Sieg für den EHCW im Kampf um die ersten 8 Plätze.