Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


leplan logo

 

agiba logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100

 

Auwiesen 200x100

 

Goeldi AG logo


Webbanner OnlineTickets18 600x98

In der Kreuzlinger Bodensee-Arena schickten sich die Spieler des EHC Winterthur an, die gute Leistung gegen den EHC Kloten zu wiederholen. Die VEU Feldkirch als Gegner war keine unbekannte Mannschaft. Der Traditionsverein aus Vorarlberg trägt seine Meisterschaft in der Alps Hockey League aus. Dort trifft die Eishockey Union auf Teams aus Österreich, Italien und Slowenien.


Vor knapp 150 Zuschauern gelang den Winterthurern ein Start nach Mass. Nur wenige Minuten waren gespielt, als Neuzuzug Mike Küng den ersten Treffer verbuchen konnte. Zwar musste der EHCW postwendend den Ausgleich hinnehmen. Dank Tim Wieser wurde das Spiel aber bereits vor der Pause auf die Siegerstrasse gelenkt. Die Eulachstädter brachten den knappen Vorsprung über die Zeit und konnten nach 60 Minuten den ersten Sieg bejubeln. Das klare Schussverhältnis von 42:20 Schüssen unterstrich den Sieg zusätzlich.

 

Das nächste Testspiel des EHC Winterthur findet am Dienstag um 20:15 Uhr gegen den MySports League-Vertreter Bülach statt.