Topscorer


Quelle: www.sihf.ch
Sp T A Pt +/- PIM
Gian-Andrea Thöny4516723-2118
Jorden Gähler4310818-3032
Luka Hoffmann4210616-2437
Joel Steinauer4431114-2816
Thomas Studer354913-2024
Anthony Staiger456511-2428
Timon Vesely455611-3130
Thomas Furrer354711-1914
Philip Beeler343811-178
Thomas Büsser413811-1626
Samuel Keller33369-2216
Jan Lee Hartmann35279-184
Xeno Büsser32189-2612
Joshua Theodoridis43358-2749
Phillipp Aerni29437-1518

EHCW Strafen


Quelle: www.sihf.ch
Sp +/- Pt PIM
Joshua Theodoridis43-27849
Michel Grolimund44-29744
Thomas Mettler39-31743
Luka Hoffmann42-241637
Jorden Gähler43-301832
Timon Vesely45-311130
Anthony Staiger45-241128
Thomas Büsser41-161126
Thomas Studer35-201324
Phillipp Aerni29-15718
Gian-Andrea Thöny45-212318
Samuel Keller33-22916
Joel Steinauer44-281416
Thomas Furrer35-191114
Xeno Büsser32-26912
ehcwinterthur
ehcwinterthur Autogrammstunde Winti Mäss Heute Nachmittag ab 14.00 Uhr war die 1. Mannschaft für die obligate Autogrammstunde... fb.me/14BdqHnNy
02:28PM Dec 03
ehcwinterthur
ehcwinterthur Autogrammstunde an der Winti Mäss: Unsere 1. Mannschaft ist am kommenden Samstag, 03.12. zwischen 14:00 Uhr und... fb.me/WNEI9oBY
10:53PM Dec 01

Ochsner camps

Platin­sponsor


Zielbau

Gold­sponsor


haldengut

 

postfinance

Silber­sponsoren


scheco logo

 

Swiss itp logo

 

merbag logo

Partner­sponsoren


selzam logo

mcdonalds logo

Unique Floor

querfeld1 2
Schoenenberger web

Basis Sponsoren


fahrschule
Sanitas Troesch AG logo
Waesserwiesen Garage logo
Jaeggi gmuender
Hasler web

Medien­partner


Landbote
Radiotop
Teletop
Radio RWW

 Sport Tip Werbung

Fit for kids Werbung

 Fanzone

EHCW Fanclub 

EHCW Sufftras 

Luka Hoffmann und Thomas Studer werden an die Rapperswil-Jona Lakers ausgeliehen und werden den Rest der Saison voraussichtlich bei den Ostschweizern im Einsatz sein. Die Lakers reagieren damit auf die angespannte Verletzungssituation.

Am kommenden Samstag, den 3.12.16 gastiert der EHC Winterthur an der Winti Mäss. Dies im Rahmen der Sports Trophy, welche die wichtigsten Winterthurer Sportvereine präsentiert. Für die Messebesucher wird viel geboten: So kann man sich bei einem Geschicklichkeitsparcours quer durch die verschiedenen Sportarten mit anderen Teilnehmern messen. Und es gibt die echt goldene, persönliche Saisonkarte des Lieblingsvereins zu gewinnen.

 

Unsere 1. Mannschaft wird am Samstag zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr eine Autogrammstunde abhalten. Jeder Fan hat die Gelegenheit, ein Autogramm seines Lieblingsspielers zu ergattern.

 

Besucht uns in der Sport Arena auf der Winti Mäss. Weitere Informationen gibt es auf www.wintimaess.ch

 

 

Manchmal kann Sport grausam sein. Ein Beispiel dafür erlebten die rund 900 Zuschauer, die heute dem aufopfernden Kampf der jungen Winterthurer Mannschaft gegen den übermächtigen Gegner aus La Chaux-de-Fonds beiwohnten. Bis 30 Sekunden vor Schluss stand es noch 3:3 unentschieden und ein Punktegewinn schien in Reichweite. Dann zerstörte der Treffer der Gäste in Überzahl sämtliche Hoffnungen auf einen Lohn für die grossen Mühen der 59 Minuten zuvor. Zum Schluss hiess es 3:5, La Chaux-de-Fonds traf dann auch noch ins leere Tor, das der überragende Remo Oehninger zu diesem Zeitpunkt verlassen hatte.

 

Die Gäste machten von Beginn weg Druck und so war es nicht verwunderlich, dass es bereits nach 2 Minuten bei Oehninger einschlug. Dem Tor ging eine recht hart gepfiffene 2+2-Minuten-Strafe gegen Winterthur voraus. Einige Minuten später glaubte man den Ausgleich für Winterthur gesehen zu haben. Die Schiedsrichter gaben den Treffer jedoch nach Konsultation der Hintertorkamera-Aufzeichnungen nicht. Statt dessen erhöhte La Chaux-de-Fonds auf 0:2.

 

Das Mitteldrittel war dann dasjenige des EHC Winterthur. Mit Leidenschaft und Kampfgeist wurde Scheibe um Scheibe erobert, es wurde ein rigoroses Forechecking betrieben und resolut verteidigt. Der Lohn für die Bemühungen folgte: In der 27. Minute war Anthony Staiger zum 1:2-Anschlusstreffer erfolgreich. Nur zweieinhalb Minuten später erzielte Jorden Gähler den Ausgleich in Überzahl. Dieser hielt jedoch nicht lange. Nur 13 Sekunden später gingen die Neuenburger wieder in Führung. Winterthur liess sich dadurch nicht von seinem Weg abbringen und Hutchings erzielte in der 36. Minute den erneuten Ausgleich.

 

Im Schlussdrittel verteidigte Winterthur den Ausgleich mit aller Kraft und allen Mitteln. Dass es am Schluss nicht ganz gereicht hat, war aus Punktesicht schade. Das Spiel wird trotzdem äusserst positiv in Erinnerung bleiben.

Der EHC Winterthur freut sich, folgende Vertragsverlängerungen bekannt zu geben:

Samuel Keller bleibt weitere 2 Jahre beim EHC Winterthur. Mit dem 25-jährigen Center bleibt ein wichtiger Mannschaftsspieler und Leader mit Vorbildfunktion beim EHCW.
Mit Anthony Staiger konnte eine weitere Teamstütze für eine Saison beim EHCW verpflichtet werden. Der 23-jährige Flügel ist ein aufstrebender Spieler mit viel Energie und Leidenschaft.

Headcoach Michel Zeiter freut sich, die beiden Spieler weiterhin in seinem Team zu haben.

 

 

Bis auf weiteres nehmen Luka Hoffmann (Flügel) und Thomas Studer (Center) nicht mehr am Trainings- und Matchbetrieb der 1. Mannschaft teil. Für Headcoach Michel Zeiter führten die Leistungsschwankungen der beiden Spieler zum Entscheid.

Am Sonntag, 11.12.16 fährt der Fancar wieder. Diesmal nach Martigny. Fahrt mit und unterstützt unser Team an diesem Auswärtsspiel.

 

Abfahrt: 14.00 Uhr ab Zielbau Arena

Ankunft in Martigny: ca. 17:45 Uhr

Spielbeginn: 18:15 Uhr

 

Preis: CHF 32.- für die Hin und Rückfahrt

 

Anmeldungen wie immer bei Anneliese entweder direkt am Glühweinstand oder unter Tel 079 304 85 14 bzw. Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Carfahrt wird nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt.