Topscorer


Quelle: www.sihf.ch
Sp T A Pt +/- PIM
Gian-Andrea Thöny4516723-2118
Jorden Gähler4310818-3032
Luka Hoffmann4210616-2437
Joel Steinauer4431114-2816
Thomas Studer354913-2024
Anthony Staiger456511-2428
Timon Vesely455611-3130
Thomas Furrer354711-1914
Philip Beeler343811-178
Thomas Büsser413811-1626
Samuel Keller33369-2216
Jan Lee Hartmann35279-184
Xeno Büsser32189-2612
Joshua Theodoridis43358-2749
Phillipp Aerni29437-1518

EHCW Strafen


Quelle: www.sihf.ch
Sp +/- Pt PIM
Joshua Theodoridis43-27849
Michel Grolimund44-29744
Thomas Mettler39-31743
Luka Hoffmann42-241637
Jorden Gähler43-301832
Timon Vesely45-311130
Anthony Staiger45-241128
Thomas Büsser41-161126
Thomas Studer35-201324
Phillipp Aerni29-15718
Gian-Andrea Thöny45-212318
Samuel Keller33-22916
Joel Steinauer44-281416
Thomas Furrer35-191114
Xeno Büsser32-26912
ehcwinterthur
ehcwinterthur Gratulation zum Sieg am EZO-Cup! fb.me/2yNvMnjqC
08:47PM Aug 28
ehcwinterthur
ehcwinterthur Winterthur gewinnt den EZO-Cup! Das Finalspiel gegen Hockey Thurgau mit 5:2. Torschützen für Winti: Staiger,... fb.me/52NAiYLSw
05:42PM Aug 28

Ochsner camps

Platin­sponsor


Zielbau

Gold­sponsor


haldengut

 

postfinance

Silber­sponsoren


scheco logo

 

Swiss itp logo

 

merbag logo

Partner­sponsoren


selzam logo

mcdonalds logo

Unique Floor

querfeld1 2
Schoenenberger web

Basis Sponsoren


fahrschule
Sanitas Troesch AG logo
Waesserwiesen Garage logo
Jaeggi gmuender

Medien­partner


Landbote
Radiotop
Teletop
Radio RWW

 Sport Tip Werbung

Fit for kids Werbung

 Fanzone

EHCW Fanclub 

EHCW Sufftras 

Auch im Final um den EZO-Cup lässt Winterthur nichts anbrennen. Mit 5:2 wird Ligagegner Hockey Thurgau besiegt. Damit steht der EHCW als Sieger des EZO-Cup fest.

 

Winterthur startete gut in das Spiel. Im Tor stand dabei der erst 18-jährige Luca Forrer. Der EHCW diktierte das Spiel und nach zwanzig Minuten stand es 2:1 für Winti. Im zweiten Drittel wurde die Gangart härter. Hockey Thurgau wehrte sich jedoch erfolglos. Mit 4:1für Winterthur ging es in die zweite Pause. Das Schlussdrittel wurde dann stabil zu Ende gespielt. Der EHCW spielte clever und brachte den Sieg nach Hause. Die Tore schossen Staiger, Beeler (2), Büsser, Keller. Geschont wurden Oehninger, Wichser, Hoffmann und Theodoridis.

Der EHC Winterthur besiegt den Erstligigsten EHC Thun am EZO Cup mit 8:5 (2:3, 5:2, 1:0) und steht damit morgen im Final Hockey Thurgau gegenüber. Diese haben im Abendspiel die Pikes EHC Oberthurgau mit 6:0 geschlagen.

 

Der EHCW stieg gut in die Partie ein und war erwartungsgemäss die bessere Mannschaft. Einige Strafen brachten Winterthur jedoch aus dem Rhythmus weshalb das 1. Drittel verloren ging. Dies konnte im zweiten Abschnitt korrigiert werden. Winterthur machte Druck und war nun auch stark im Abschluss. Nach 40 Minuten stand es 7:5 für unser Team. Im letzten Drittel konnte die Leistung konstant gehalten werden. Ein Tor gelang noch zum Endstand von 8:5.

Für die Winterthurer Tore sorgten Studer (3), Ganz, Lemm, Leu, Büsser, Steinauer.

 

Der EHC Winterthur spielt heute Samstag und morgen Sonntag am EZO Cup in Romanshorn. Der heutige Gegner ist der EHC Thun. Morgen wird dann um die Ränge gespielt. Mögliche Gegner wären dann die Pikes EHC Oberthurgau oder Hockey Thurgau. Wir wünschen allen Beteiligten und Fans ein spannendes Turnier.

Das letzte Test-Heimspiel vor dem Saisonstart konnte der EHC Winterthur für sich entscheiden. Nach 6 Minuten eröffnete Matteo Schärer das Score. Er nützte eine Powerplay-Situation aus. Knapp acht Minuten später doppelte der gleiche Spieler zum 2:0 nach. In der 25. Minute traf dann Samuel Keller zum vorentscheidenden Dreitorevorsprung. Erst in der Schlussphase konnte Zug das Spiel nochmals spannend machen und bis auf 3:2 herankommen. Den Sieg konnten die Zuger dem Heimteam aber nicht mehr nehmen.

Atanasio Molina, nach 3 Wochen im Try-Out hat der Verteidiger einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben.

Der grosse und kräftige Verteidiger ist Rechtsschütze und spielte letzte Saison für die GCK Lions. Seine Erfahrung beruht auf 105 Einsätzen in der NLB. Fünfmal wurde er auch in der NLA bei den ZSC Lions eingesetzt. Molina ersetzt Michael Roos, welcher nach einer Operation bis auf weiteres pausieren muss.

Lucas Jörg, Spieler im Kader des EHC Winterthur wird in die 1. Liga an den EHC Frauenfeld ausgeliehen.

Testspiel gegen EVZ Academy
Das nächste Testspiel des EHC Winterthur findet am kommenden Dienstag, den 23. August um 20:15 Uhr in der Zielbau Arena gegen den Liga-Neuling EVZ Academy statt. Verpassen Sie die Gelegenheit nicht, das letzte Heimspiel vor dem Saisonstart zu besuchen. Saisonkarten sind gültig. Tickets gibt es an der Matchkasse (CHF 11.- Erwachsene / CHF 6.- für Jugendliche, Studenten, AHV, IV / CHF 25.- für Familien). Türöffnung ist um 19:15 Uhr.

Vor knapp 1900 Zuschauer lieferten sich der EHC Winterthur und der EHC Kloten ein spannendes Spiel, das schlussendlich knapp mit 4:3 für den EHC Kloten endete. Dabei lagen die Gäste bis zur Spielmitte mit 4:0 in Führung. Winterthur hatte zwar auch Chancen, doch Kloten war im Abschluss konsequenter. Im Verlaufe der Partie fanden die Winterthurer aber immer besser ins Spiel und in der 38. Minute eröffnete Thomas Büsser das Score für das Heimteam. Die Chance in doppelter Überzahl liess sich Luka Hoffmann dann in der 46. Minute nicht entgehen und erzielte den zweiten Treffer für Winti. Ein erneutes Powerplay-Tor in der 56. Minute brachte Winterthur dann das 3:4 Schlussresultat.

 

Das anschliessende Fest mit Autogrammstunde beider Teams und dem Special-Guest Mirco Müller fand grossen Anklang und die Fans sassen noch lange im Festzelt. Somit darf von einem gelungenen Auftakt in die Heimsaison des EHC Winterthur gesprochen werden.